Kategorien

72 Beiträge im Blog

Nicht so viel denken!

Schalt mal deinen Kopf aus. Probier doch mal was anderes. Einfach nicht immer alles zerdenken, zweifeln, zögern, sich Konsequenzen ausmalen, "was könnten die anderen denken" denken, "was wäre, wenn ich es mache/was wäre, wenn ich es nicht mache" denken... Versuch doch mal, deine innere – leise – Stimme laut werden zu lassen. Was ist dein erster ...

Nimmst du deinen Raum ein?

Seitdem ich Vater bin, fand ich die Vorstellung faszinierend: Wenn ein Kind auf diese Welt kommt, dann nimmt es einen Raum ein, der vorher nicht existierte. Es gab keinen physischen Raum, der für diesen Menschen vorgesehen war, keinen Körper, keine Äußerungen, Reflexionen, keine Gedanken, Gefühle, die von diesem Menschen ausgingen. Keinen Einfluss auf seine Umwelt. (mehr …)

Einfach mal machen lassen

Warum fällt es uns so schwer, unsere Kinder einfach mal in Ruhe zu lassen? Einfach spielen lassen, wenn sie gerade spielen. Einfach lesen lassen, wenn sie gerade lesen. Einfach malen lassen, wenn sie gerade malen. Einfach mal machen lassen, egal, was sie gerade machen oder wie sie es machen. Nicht immer gleich irgendwas besser wissen. Nicht immer gleich drüber reden, irgendwas ...

Kinder sollen…

nicht so wild sein sich aber mehr bewegen mal öfter rausgehen bloß nicht ohne Sonnenmütze in die Sonne auf keinen Fall ohne Schuhe in den Regen oder Matsch nicht so viel Süssigkeiten wollen "hören" (also "gehorchen", oder?) der Oma "Guten Tag" sagen dem Erwachsenen die Hand geben sich von der Tante abknutschen lassen schneller ...

Eine andere Perspektive einnehmen

Im Backstage in einer Kirche stand mal der Spruch "Möge Gott mir die Fähigkeit geben, zu unterscheiden, welche Dinge ich ändern kann und welche nicht." (oder so ähnlich, nach 20 Jahren 😉). Ich glaube, es ging noch weiter damit, dass man die Kraft haben möge, die Dinge auch zu ändern. Eigentlich ist es wirklich so einfach: ...

Jungs und Technik

Wenn ich mit meinem Jüngsten (2+) ins Auto steige und wir ein Stück die Strasse entlang fahren, dann stößt er ununterbrochen Begeisterungsschreie in verschiedensten Tonlagen aus. Alles, was uns entgegenkommt, am Strassenrand steht oder weiter weg zu sehen ist, versetzt ihn in Begeisterung. Und damit meine ich nicht Bäume oder Hunde oder Blumenwiesen... Es geht um Autos. ...

Deine Werte

Was sind deine Werte? Hast du sie dir schon einmal bewußt gemacht? Das kann ein transformierender Prozess sein! Denn du lebst und transportierst auch Werte, wenn du dir nicht darüber bewußt bist. Möglicherweise schaffst du dir damit allerdings ein Leben und Beziehungen, die du eigentlich nicht haben willst. Mit den Werten ist es wie mit der Kommunikation: Man ...

In alten Bahnen

Alles Neue braucht Zeit, merke ich gerade. Ich glaube, das einfachste ist, die Dinge so zu machen, wie bisher. Selbst wenn sie mir wissentlich schaden. Es ist einfach einfacher, da es vertraut ist es unsicher ist, was dann kommt ich allein bin, wenn ich vorgehe ich mich fallen lassen muss ich Altes loslassen muss ich sichtbar ...

Natur und Technik

In den letzten Jahren haben wir ein Tempo hingelegt bei der Entwicklung von Werkzeugen, Methoden und Anwendungen. Vieles hat die Schwelle zum Digitalen überwunden und ist selbstverständlich in unserem Leben, obwohl wir uns das vor ein paar Jahren noch nicht im Ansatz hätten vorstellen können. Gestern stand ich mit dem Auto an der Ampel und hatte ...

Auch mal eine Tür schliessen

Kennst du das, dass du immer wieder in die alten Geschichten hineingerätst, wenn du dich mit deinen Verwandten, oder deiner Herkunftsfamilie triffst? Man scheint manchmal nicht drumherum zu kommen; etwa auf Familienfesten, oder wenn es die Gewohnheit so verlangt. Vielleicht telefonierst du auch jeden Sonntag (jeden Tag??) mit deiner Mutter, weil es sich so eingespielt hast. ...